Was ist die Wahrheit?

Ich hatte vor einigen Tagen ein interessantes Telefonat. Es war eine Umfrage zum Thema Fake-News.
Die Dame, die mich anrief, um diese Umfrage durchzuführen, hat mir richtig leid getan. Sie hat mich gerade in bester Laune erwischt, um mit ihr über dieses Thema zu diskutieren. Sorry, es war gemein aber ich hatte richtig Spaß! 🙂
Dieses Gespräch inspirierte mich diesen Blog Artikel zu schreiben.
Eines Vorweg, ich reiße die Ereignisse nur an, um ein Verständnis dafür zu erzeugen, auf was ich hinaus will. Die Vergleiche die ich hier anführe sind wirklich kurz und ungenau angeführt, da sie mir wirklich nur als Beispiele dienen.

 

Was ist wahr? Was ist Fake? Woran glauben wir? An was zweifeln wir?
Wir nehmen gerade nur 0,0000036 % von unseren Eindrücken die auf uns einprasseln wahr. Und es ist Gut so denn pro Sekunde prasseln ca. 41 Millionen Sinneseindrücke auf uns ein und nur 41 nehmen wir Bewusst wahr.(Michael Kreisl Bewustseinsforschung)  Also stellt sich hier die Frage: „Was ist die Wahrheit?“


Die Wahrheit in der Geschichte zu finden wird noch schwieriger, wenn man davon ausgeht, dass diese von den Siegern geschrieben wird. Jene, die an der Macht sind und zu manipulieren versuchen. Die junge Frau am Telefon hat mir eine interessante Frage gestellt: „Glauben sie, dass hinter den Unwahrheiten, hinter den Fake-News, ein Versuch steckt, um etwas zu erreichen?“ Ja definitiv. Jeder will mit seiner Aussage seiner Meinung etwas erreichen. Wenn man manipulieren will, etwas erreichen möchte, was die Mehrheit einer Gruppe eigentlich nicht will, kann man sich entweder die Wahrheit zurechtbiegen, oder auch einfach etwas verschweigen. Eines der berühmtesten Beispiele dafür ist Pearl Harbour. Berichten zufolge, hätte man den Angriff der Japaner auf Pearl Harbour verhindern können. Die Amerikaner bekamen die Informationen rechtzeitig und man hätten den Angriff somit viel früher abfangen können. Dabei wäre bei Weitem nicht der Schaden entstanden, den der Angriff letztendlich angerichtet hatte. Warum wurde ein derartiges Blutvergießen zugelassen? Weil Amerika, besser gesagt die kriegsführende Elite unbedingt im Krieg Amerikas, als Weltmacht mitmischen wollte. Doch die Bevölkerung war mehrheitlich dagegen. Zu diesem Thema, oder auch generell zur Geschichtsfälschung, findet man auf YouTube und diversen anderen Kanälen sehr viele gute, sehr gut recherchierte und dokumentierte Beiträge. Aber auch das zielt darauf ab, die Menschen zu informieren und dadurch auch ein klein
"oder nicht so ein klein" bisschen für seine Zwecke zu manipulieren. Die Zweifler, die positiv Denkenden, die Spirituellen, eben die Suchenden, mit Informationen zu füttern, nach denen sie suchen. Jene die immer alles anzweifeln, besser gesagt, die Berichte über die Weltgeschehnisse immer anzweifeln, die werden leicht auf den Sieten über Verschwörungstheorien landen und ihre Freude dabei finden. Ein gutes Beispiel ist auch 9/11. Wer die Doku von Michael Moore "Fahrenheit 9/11" dazu gesehen hat, weiß, dass das ganze Ereignis vermeintlich so nicht ablaufen konnte. Es gibt noch andere Beispiele. Googeln wir nur nach 
NWO! NWO -  steht für „Neue Weltordnung“. Das Bestreben einer Hand voll Menschen, die Welt zu beherrschen. Möglicherweise beherrschen sie diese auch schon. Hier findet man viele Verschwörungstheorien, darunter auch das New Age Zeitalter, welches wir gerade gut heißen. Ihre Theorie, dass das New Age-Zeitalter von den Mächten der NWO gesteuert wurde, begründen sie folgendermaßen. Jeder der sich mit positivem Denken, Selbstliebe, usw. beschäftigt, stößt unweigerlich darauf, dass die Menschheit dazu bestimmt ist, in ein kollektives Denken überzugehen, einer größeren, „spirituellen“, Sache zu dienen.

 Auf den Georgia Guidestones, für die NWO, so etwas wie die 10 Gebote, steht als erstes geschrieben: "Reduktion der Menschheit auf unter 500 Millionen, um ein Leben in Einklang mit der Natur zu ermöglichen." Klingt ja im ersten Moment „nicht einmal so Verwerflich“. Wen man aber auf diesen Seiten weiter liest, könnte man zu den Schluss kommen, dass eher gemeint ist, dass jene, die Macht und Geld haben unter 500 Millionen gehalten werden sollen.
Da sind wir im Promille Bereich der Menschheit!
Laut den Verschwörungstheoretikern sind diese „Handvoll“ Menschen das große Ganze.
Nicht nur das, sondern auch andere Ereignisse und Abschnitte wie die Templer; Illuminaten, sollen lt. Verschwörungtheoretiker von ihnen ausgegangen sein. Auch manche Kriege in der Vergangenheit sollen von ihnen heraufbeschworen worden sein, ebenso wie die "Fälschung" der Geschichte im Mittelalter und viele andere Dinge mehr. Das sind nur ein paar Beispiele, deren Wahrheitsgehalt ich hier eigentlich nicht diskutieren will. Um das geht es gar nicht. Auf was ich hinaus will? Wir werden in der heutigen Zeit mit Informationen überflutet, können sie überhaupt nicht mehr richtig verarbeiten. Was ist jetzt wahr? Wer letztendlich die Geschichten erfunden hat, um den anderen zu diffamieren, können wir als Leser nicht auf Anhieb beurteilen. Einige von uns, so denke schon, aber die Mehrheit muss mit dem leben und arbeiten, was sie vorgesetzt bekommt. Betrachten wir nur ganz simpel meinen Blog. Für mich ist die Wahrheit, dass unser Unterbewusstsein Gott ist und dadurch interpretiere ich die heiligen Schriften anders, nämlich als die ersten Livechoaching Bücher. Ein Anderer, mein Vater zum Beispiel, liest die heiligen Schriften und sagt, dass er nicht glauben kann, dass der Mensch von einem Geschöpf abstammt, dass genauso fehlerhaft und grausam ist wie der Mensch. Führ ihn sind sie Lug und Trug.
Mein Blog ist meine Wahrheit so wie ich es sehe. Man darf aber auch dazu lernen.

Die Wahrheit zu verdrehen fängt schon im Kindesalter an. Wir müssen das glauben, was uns unsere Eltern und die Lehrer erzählen. Aber auch der Lehrer oder die Eltern haben es schwer. Wenn sich zwei Kinder streiten, wird jedes seine Geschichte darlegen, um besser als der andere dazustehen. Jede Geschichte enthält ein Fünkchen Wahrheit, aber jedes Kind wird die Dinge aus seiner Sicht erzählen und aus seiner Sicht ist es die Wahrheit. Möglicherweise ein bisschen zurechtgebogen, aber im Großen und Ganzen die Wahrheit. Wir können nur lesen, zuhören, Fakten sammeln, interpretieren und es für wahr oder falsch beurteilen. Wir dürfen glauben, aber wir dürfen auch zweifeln.
Ich bin der Meinung es gibt keine absolute Wahrheit. Stimmt nicht ganz. Dass was mit Sicherheit passiert und immer wieder geschieht, ist - wir werden geboren und wir werden eines Tages sterben, das ist real, das ist wahr.
Die Personen, die dir begegnen, sind auch real, aber wie du sie wahrnimmst, was du von ihnen hältst ist deine Wahrheit, nur deine.

Das Einzige was der Manipulation, der Trübung des Geistes ein bisschen vorbeugt, ist wenn du bei dir bist, dich deiner Bewusst bist und zu dir stehst. Dann ist es nicht ganz so leicht manipuliert zu werden. Gehen wir mit offenen Augen durchs Leben, spitzen wir unsere Ohren und machen uns unsere eigenen Gedanken. Dabei sollten man immer auch das Ganze aus dem Blickwinkel des Anderen zusehen.
Doch selbst wenn man das macht, ist das, was man sich aus dem Wissen zusammenreimt,auch nur die eigene Wahrheit. Wenn man das verstanden hat, können man viel besser miteinander kommunizieren und die Meinung des Anderen akzeptieren.

Es ist unser Recht, uns eine eigene Meinung zu bilden und diese für sich selbst als Wahrheit zu sehen. Dieses Recht hat aber jeder Mensch und deshalb sind wir verpflichtet, die Meinung und die Wahrheit unserem Gegenüber anzuhören. Es liegt an uns, was wir daraus machen, wie wir sie in unser Gedankengut einfließen lassen. Aber nur weil unser Gegenüber eine andere Sichtweise hat, ist er nicht besser oder schlechter als wir. Im Gegenteil wir bereichern uns mit Fakten, es liegt in jeder Aussage etwas wahres und somit bereichern wir uns mit Wahrheit. Dazu müssen wir sie nur sehen wollen. Wir gehen in einen Dialog und sprechen miteinander. Wenn wir unserem Gegenüber erklären, wie wir die Dinge sehen, wie wir sie wahrnehmen, fühlen und was wir wollen, dann schafft das eine Gemeinsamkeit, eine Wertschätzung und die verschafft uns Frieden.

Zum Abschluss ein gutes Video aus der Lebensmittelindustrie zum Thema Manipulieren und Leichtgläubigkeit.

Viel Spaß damit
euer Mike.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code