Egoismus oder Bedürfnisse erfüllen?

In meinem Artikel “Bedürfnisse erfüllen Ja aber wie” schrieb ich darüber, wie wichtige es ist, auf sich und seine Bedürfnisse zu achten. Ist es reiner Egoismus, wenn ich mir meine Bedürfnisse erfülle oder ist es dienlich?
Bedürfnisse sind ein zentrales Thema in der Gewaltfreien Kommunikation.
In diesem Artikel möchte ich eben der oben gestellten Frage auf den Grund gehen.
Ich möchte dir näherbringen, wie wichtig es ist, auf deine Bedürfnisse zu achten und was es letztendlich dir und allen Beteiligten bringt.

Oft wird dieses Verhalten als gesunder Egoismus benannt, wobei das für mich nichts mit Egoismus zu tun hat. Denn nur wenn ich auf mich schaue, habe ich letztendlich die Kraft und die Stärke, auch für andere da zu sein.

„Egoismus oder Bedürfnisse erfüllen?“ weiterlesen
Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!

Die sozialen Medien – Spaltung und Frieden

Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!

Ich möchte heute eine Empfehlung zu einer Dokumentation abgeben:
“Das Dilemma mit den sozialen Medien”.
Was haben soziale Medien mit Frieden zu tun? Warum hat es dieser Film auf meine Seite geschafft?
Soziale Medien wie Facebook und Co. können auf der einen Seite viel beitragen, aber falsch genutzt, können sie Nationen spalten.
Wie? Das erkläre ich in diesem Beitrag.

„Die sozialen Medien – Spaltung und Frieden“ weiterlesen
Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!

Von Vater zu Vater – das Interview mit Roman Kolesik

Hallo und herzlich willkommen zu einem weiteren Interview aus der Reihe
“Von Vater zu Vater – Das Interview”

Zu Gast heute bei mir Roman Kolesik.

Danke noch einmal Roman für dieses Interview.
Er selbst ist Vater, Trainer und gerade am Weg zum Berufspädagogen.
In diesem Interview verrät er uns heute seine Herausforderungen und seine Freuden.
Sein Geheimnis einer tiefen innigen Vater-Kind-Beziehung.

Viel Spaß beim Lauschen!

Alles Liebe, dein

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Mike-Von-1024x342.jpg

Mehr zu Roman Kolesik findest du auf hier in seiner Gruppe Elitetrainer:
https://www.facebook.com/groups/836982593458577

Mehr über mich und eine tiefe, innige Vater Kind Beziehung findest du auf meiner Seite: https://www.rueckkehr-zum-frieden.at.
Zum direkten Austausch von Vater zu Vater komm gerne in meine Facebook-Gruppe! https://www.facebook.com/groups/29957…

Hier mehr Interviews aus der Reihe von Vater zu Vater

Von Wölfen und Giraffen

Danke liebe Julia, das ich dein Gedicht hier teilen darf.
Es hat mich sehr berührt und berührt mich immer noch wenn ich es lese.
Für mich hast du den Wert, die Haltung, den Sinn der Gewaltfreien Kommunikation in diesem Gedicht herausgekehrt und doppelt und dreifach unterstrichen.

Mich berührt deine Offenheit, deine Wortspielerei und dein Mut das Vorzutragen und dich so offen zu zeigen.
Danke für dieses wunderschöne Remembering in Rastenberg.

Ein Gedicht von Julia Lederer

Es ist erst wenig Monat her
Kannt GfK schon lange Zeit
Wollte wissen drüber mehr
Und war für´s Waldviertel bereit „Von Wölfen und Giraffen“ weiterlesen

“Beschützende Macht” als Führungsaufgabe

Hallo und herzlich willkommen zu meinem neuen Blogartikel, der beschreibt was es bedeutet, Führung mit beschützender Macht zu leben.

Auf diese Idee bin ich gekommen, während ich mit meiner Lebensgefährtin den Segelkurs im schönen Weiden bei der Segelschule Kreindl besuchte. Ich hatte viele Beispiele zum Thema beschützende Macht und bestrafende Macht und ebenso viele Fragen: Wo ist die Grenze? Wo bin ich noch beschützend, wo bin ich bestrafend oder wo bin ich in der Freiheit einschränkend?

Doch während dieses Segelkurses wurde mir die Wichtigkeit und die Unterscheidung zwischen beschützender Machtausübung und bestrafender Machtausübung noch einmal verdeutlicht. Zumindest in Zusammenhang mit Führung 😉 .

„“Beschützende Macht” als Führungsaufgabe“ weiterlesen

Von Vater zu Vater – das Interview mit Frank Gaschler

Vater

Hallo und herzlich willkommen zu meinem ersten Interview in meiner Serie Von Vater zu Vater.
Ich darf heute recht herzlich Frank Gaschler begrüßen.
Frank Gaschler ist Vater von zwei Kindern, langjähriger Trainer für Gewaltfreie Kommunikation und Sozialpädagoge.

Wir haben uns zum Thema Vater Sein ausgetauscht und was dabei raus gekommen ist, hörst du in diesem Interview.

Ein interessantes Thema ist die Freiwilligkeit in Bezug darauf, das Kind ins Leben zu begleiten.

Denn letztendlich basiert alles auf Freiwilligkeit und trotzdem gibt es dabei Herausforderungen und für uns als Väter und Mütter verantwortungsvolle Aufgaben.

Sein Buch “Ich will verstehen, was du wirklich brauchst” ist in einer erweiterten Fassung erschienen und ich kann es dir von ganzem Herzen empfehlen. Ebenso die Bücher seiner Frau Gundi Gaschler.

Ich will verstehen, was du wirklich brauchst Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern.  ISBN: 978-3-466-31136-1

Alles Liebe, dein

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Mike-Von-1024x342.jpg

Bedingungsloses Grundeinkommen: Unmöglich – oder?

Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!
Mit dem Thema bedingungsloses Grundeinkommen gehe ich heut einmal aus meiner Komfortzone raus. Ich habe schon oft darüber geredet und auch die diversesten Meinungen dazu gehört. Bedingungsloses Grundeinkommen ist ein Thema, das jetzt in Zeiten der Coronakrise möglicherweise wieder schlagend wird. Da ich kein Wirtschaftsexperte bin und selbst zwiespältig zu dem Thema stehe, schreibe ich den Artikel aus meinem Herzensverstand heraus.

Inspiriert zu diesem Artikel hat mich ein kürzlich erlebtes Ereignis.
Ich fuhr gerade mit dem Auto von Sankt Pölten nach Hause und hatte mich leider mit meinem Tank verschätzt. Es war knapp, aber ich war zuversichtlich, dass ich nach Hause kommen würde. Irgendwann überwog doch der Zweifel und ich entschied mich, bei der nächsten Tankstelle zu tanken.

Leider wurde diese im Laufe der Zeit auf eine nicht besetzte Selbstbedienungstankstelle umgebaut. Genau dieses Erlebnis inspirierte mich zu diesem Beitrag. „Bedingungsloses Grundeinkommen: Unmöglich – oder?“ weiterlesen

Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!

Trägheit – eine echte Todsünde oder ein gesunder Wegweiser zu deinen Zielen?

Trägheit

Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!

Mit diesem Artikel möchte ich meine Reihe der Todsünden, oder auch Hauptlaster genannt, fortsetzen.
Mit einigen Vorurteilen in Bezug auf Faulheit aufräumen und gleichzeitig die echte Gefahr hinter diesen Laster benennen.
Fühlst du dich auch manchmal “faul”, träge oder “feige”?
Wenn dem so ist, dann lies bitte aufmerksam weiter. Erkenne das Warum und die Bedürfnisse dahinter – aber auch die Gefahren. „Trägheit – eine echte Todsünde oder ein gesunder Wegweiser zu deinen Zielen?“ weiterlesen

Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!

Wertschätzung ausdrücken und Konflikte vermeiden oder: Ich seh, ich seh, was du nicht siehst!

Teilen erwünscht, Bereits 2 Mal geteilt!

Wertschätzung richtig auszudrücken, fällt dir schwer? In der Gewaltfreien Kommunikation ist der erste Schritt, über Beobachtungen zu sprechen. Ich möchte dir heute die Schönheit der Fakten anstatt der Interpretation aufzeigen. Ja, eine blumige ausgeschmückte Sprache ist schön. Sie berührt und transportiert das Gefühl des Erzählers und schürt die Fantasie des Lesers. Sie lässt viel Spielraum für Interpretationen.

Aber Fakten können, wenn sie richtig beschrieben werden, schöner sein als jegliche Interpretation. Wenn du dich darauf einlässt und die darauffolgenden Schritte der Gewaltfreien Kommunikation durchführst, lernst du dich viel besser kennen und kannst deinem Gegenüber aufrichtige Wertschätzung entgegenbringen!

Was meine ich damit? „Wertschätzung ausdrücken und Konflikte vermeiden oder: Ich seh, ich seh, was du nicht siehst!“ weiterlesen

Teilen erwünscht, Bereits 2 Mal geteilt!

Zwischen Hoffen und Erwartung

Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!

Erwartungen. Ich wette, auch dein Kopf ist voll davon. Dabei gibt es einen kleinen Unterschied zwischen Hoffen und Erwarten – und dieser ist wesentlich. Wenn du ihn erkennst, wirst du automatisch mehr Freude in deinem Leben erfahren. Hast du Lust darauf? Dann lade ich dich ein, mich ein Stück meines Weges zu begleiten. 

Erwartungen und die Gewaltfreie Kommunikation

Du verfolgst meinen Blog aufmerksam? Dann hast du möglicherweise schon mitbekommen, dass sich das Thema “Gewaltfreie Kommunikation” in mein Leben geschlichen hat. Doch was ist das genau?

Nicht nur, dass sie für mich eine wunderbare Strategie ist, um mit meinen Mitmenschen in Verbindung zu bleiben, ist die “Gewaltfreie Kommunikation” oder auch wertvolle Kommunikation 

    • eine Vision für ein friedvolles Miteinander, wo wir es schaffen, unsere Bedürfnisse friedlich zu erfüllen.

„Zwischen Hoffen und Erwartung“ weiterlesen

Teilen erwünscht, Bereits 1 Mal geteilt!