Warum der Friedensweg so großartig ist!

Hallo ihr Lieben.

Mit diesem Artikel zum Friedensweg möchte ich über meine Beweggründe und die Ereignisse meines Friedensweges schreiben.

Ich fand einen Artikel zu dem Projekt Friedensweg in dem Blog Compassioner. Ein Blog, der auch im Humantrust veröffentliche wird. Nachdem ich diesen Artikel zu Ende gelesen hatte, war ich sofort Feuer und Flamme dafür. Doch es sollte noch einige Zeit vergehen, bis dieses Projekt wirklich durchstartete. Ich besuchte die Seite www.friedensweg.org, las sie mir durch und wurde in meinem Vorhaben, nicht nur dabei zu sein, sondern was Eigenes in dieser Zeit auf die Beine zu stellen, bestärkt. Irgendwie hatte ich zu dieser Zeit das Gefühl, dass die Welt aus den Fugen gerät und es war für mich an der Zeit, für das zu gehen, was für mich wichtig ist. „Warum der Friedensweg so großartig ist!“ weiterlesen

Arbeit – Leistung oder Beruf – Berufung?

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft. Verbringen unsere Zeit um etwas zu erschaffen, fragen uns dabei, ob unsere Leistung gut genug ist ob unser*e Chef*in unsere Leistung gut genug findet, ob unser*e Partner*in sie gut genug findet. Doch ist das Paradoxe daran, der Vergleich zwischen Arbeits-, Sportwelt und Partnerschaft. In der Arbeit oder beim Sport wollen wir immer eine sehr gute Leistung erbringen, doch in unserem Sexleben wollen wir unseren Partner “nur” Befriedigen. Wieso nicht auch hier eine “spitzen Leistung” abliefern? Ganz einfach, weil Leistung etwas anders ist als wir denken. Leistung ist nämlich etwas, das was von der Gesellschaft erfunden ist um uns anzuspornen. Wer wäre nicht glücklich ein befriedigendes, erfüllendes Leben zu führen? Ein Leben das einen rund herum befriedigt und Zufriedenheit bringt? 
Zerlegen wir das Wort “Leistungsgesellschaft”.  „Arbeit – Leistung oder Beruf – Berufung?“ weiterlesen

Die 10 Gebote in der heutigen Zeit!

Da ich immer wieder darauf stoße, dass Religionen verurteilt werden, fühle ich mich verpflichtet diesen Blogartikel zu schreiben.

Ich möchte mit diesem Artikel keinen in Schutz nehmen. Es wurde im Namen der Religion sehr viel Leid verbreitet. Man muss aber hierbei differenzieren. Es handelt sich nicht um die Taten der Religion, sondern die des einzelnen Menschen, nicht einmal die der Organisation. Denn ein anderer Mensch in der selben Organisation leistet Unglaubliches, hilft Notleidenden und ist an vorderster Front. Dort, wo Leid und Armut herrscht. Es wurden in der Geschichte sehr viele Erfindungen gemacht, eigentlich immer zum Wohle der Menschen. Doch viele dieser Erfindungen, die als Erleichterung für den Alltag und des Lebens gedacht waren, wurden auch gerne zweckentfremdet, wie zum Beispiel Kriegsführung oder ähnliche Dinge und genauso ist es mit den Religionen. „Die 10 Gebote in der heutigen Zeit!“ weiterlesen

Du musst sterben! Bist du bereit?

Gib dich dem Schmerz hin. Empfange ihn und steh dazu. Spüre ihn und er löst sich auf.

 

Warum verstecken wir unseren Schmerz hinter all möglichen Dingen?

Warum unterdrücken, betäuben, übertönen, ignorieren, verdrängen wir ihn? „Du musst sterben! Bist du bereit?“ weiterlesen

Die Welt braucht eine Umarmung!

Warum habe ich diese Seite geschaffen und über den Frieden schreibe?

Die Welt braucht eine Umarmung
Symbol des Friedensweg von Erich Hambach

Ich habe diesen Link (links im Bild) Die Welt braucht eine Umarmung über einen Compassioner im Humantrust entdeckt, ihn mir angeschaut und war sofort Feuer und Flamme dafür!

Es geschieht zurzeit, eigentlich nicht nur zurzeit, soviel Schreckliches aber gleichzeitig auch so viel Gutes, von dem aber leider nicht in dem Ausmaß berichtet wird wie es sein sollte.

Meine Vision ist, dass wir uns alle 

„Die Welt braucht eine Umarmung!“ weiterlesen